Archiv des Autors: ES-Panorama

Stadtteilfest Siegfriedplatz

Beim Stadtteilfest Siegfriedplatz ( 2016) zogen gegen 17 Uhr Regenwolken auf .

Kiekstattrondell

Dieser Inhalt benötigt HTML5/CSS3, WebGL, oder Adobe Flash Player Version 9 oder höher.

Beim Kiekstattrondell wurde 1535 mit dem Bau begonnen , spätestens 1539 war es vollendet. Oben auf dem Rondell befindet sich eine Geschützplattform, die im Rahmen der archäologischen Ausgrabungen zwischen 2007 – 2013 freigelegt wurde. Darunter ist  ein kuppelförmiger Gefechtsraum, der nur einmal im Jahr am Tag des offenen Denkmals besichtigt werden kann. Die Panoramen sind umfangreich mit Infopunkten versehen, die bei Anklicken das zu Sehende textlich erläutern. Alle Informationen hierzu stammen aus dem Buch „Sparrenburg archäologisch“ Altenbernd / Siekmann (Bearb.) 2014 tpk-Regionalverlag, Bielefeld, ISBN 978-3-936359-61-9

Biegida gegen bunt und weltoffen

24 Biegida Demonstranten gegen über 1500 Teilnehmer der Gegendemonstrtion „Bielefeld ist und bleibt bunt und weltoffen“. Während sich der Zug von „Bielefeld ist und bleibt bunt und weltoffen“ in Bewegung setzte fand gleichzeitig , um die Ecke herum, die Biegida Kundgebung in der Naharya Straße statt. Es sprachen dort Thomas Borgartz (Anmelder der Demonstration), Lionel Baland (Aktivist und Pegida Kontaktmann aus Belgien) und Esther Seitz (Aktivistin von BAGIDA in München und Organisatorin der Gruppierung „Widerstand Ost/West“). Im Anschluss ging der Biegida Demonstrationszug , bestehend aus 24 durch Polizeikräfte abgeschirmten Teilnehmern, die Herforderstraße hinunter zum Willy Brandt Platz. Auf Hälfte dieser Strecke wurde der Zug kurz durch eine Sitzblockade gestoppt, bevor dann die Schlusskundgebung auf dem Willy Brandt Platz stattfand.

Bielefeld ist (und bleibt) bunt und weltoffen

Bielefeld ist (und bleibt) bunt und weltoffen war das Motto dieser Gegendemonstration. Etwa 3500 Bielefelder stellten sich dem winzigen Zug von 19 Biegida Aktivisten in den Weg.

Baustellenfest Jöllenbeckerstraße

Das Baustellenfest an der Jöllenbeckerstraße macht auf den, noch für zwei Monate für den Verkehr gesperrten,  Straßenzug aufmerksam.

Internationaler Steher-Cup

Dieser Inhalt benötigt HTML5/CSS3, WebGL, oder Adobe Flash Player Version 9 oder höher.

Wackelpeter 2014

Die Aufstiegsfeier

Die Aufstiegsfeier  beim Bielefelder Rathaus. Zehntausende Arminia Fans feiern „nie wieder dritte Liga“.

Auf dem heiligen Rasen

Auf dem heiligen Rasen wird der Aufstieg  gefeiert. Nach einem 2:2 gegen Jahn-Regensburg  ist Arminia Bielefeld nun wieder in der 2ten Liga.

SEK Zugriff

Ein SEK Zugriff wird beim Tag der offenen Tür der Polizei Bielefeld demonstriert.