Schlagwort-Archive: Bielefeld

Heimat bis wolkig – Finisage

Heimat bis wolkig lautet das Projekt des Bielefelder Stadtfotografen Veit Mette. Acht Tage lang waren am Kesselbrink in zwei Containern ausgestellte Bilder zu sehen. Das Projekt „Heimat bis wolkig“ dauerte ein Jahr und ist nun abgeschlossen.

Nachtansichten – Rathaus

Das Bielefelder Rathaus haben Daniel und Nina Liewald, von der Firma leucht-werk  Kunstlichtprojektionen   illuminiert .  Die Leuchtobjekte wurden von Peter Grotz,  Illuminist     ,  realisiert.

Hermannslauf – Die beiden ersten des TSVE 1890 Bielefeld

Die beiden ersten des TSVE 1890 Bielefeld Jan Kerkmann , 7ter Platz, und Ole Krumsiek, 8 ter Platz, feiern euphorisch ihren Erfolg beim Hermannslauf 2014.

Nachtansichten – Alter Markt

Den Alten Markt haben Daniel und Nina Liewald, von der Firma leucht-werk Kunstlichtprojektionen illuminiert . Die Leuchtobjekte wurden von Peter Grotz, Illuminist , realisiert.

Ringlokschuppen

Tour durch die Kasematten der Sparrenburg

Zur Tour durch die Kasematten der Sparrenburg, die westlich des Bergfrieds liegen, besteht nur einmal im Jahr, zum Tag des Offenen Denkmals, Gelegenheit. Diese Verteidigungsanlagen und Gänge entstanden im 15. Jahrhundert.

Extra: Akustik Set

Im Extra auf der Blues Session begegnen sich auch Tuba und Steel Guitar.

Extra: Lehmann Brothers Bluesband

In der Extra Blues Bar ist die Lehmann Brothers Band Garant für Sicherheit und Kontinuität.

Kurt Johnen: Laudatio vom Stadtfotografen Veit Mette

Kurt Johnen hat in unzähligen Projekten in Bielefeld seine Spuren hinterlassen. Die Eröffnungsrede zu seiner Ausstellung „Spuren vergehen“ hält sein ehemaliger Student und Nachbar – der Stadtfotogragraf Veit Mette

Kurt Johnen : Spuren vergehen

Kurt Johnen , über Jahrzehnte Professor für Medien an der FH Bielefeld gewesen, gibt im Guttemplerhaus eine Ausstellung mit dem Titel „Spuren vergehen“.