Schlagwort-Archive: Marcus Beuter

Marcus Beuter und Laureline Koenig

Marcus Beuter und Laureline Koenig haben ihren Beitrag zur Nacht der Klänge „Abseits des Stromes“ genannt. Dies trifft im wahrsten Sinne zu: Beide Künstler bieten hier ein intimes Konzert für einen einzelnen Gast. Der Gast kann es sich im Stuhl bequem machen – oder auf Teppich und Kissen auf dem Boden legen. Die Leuchtstoffröhren sind dann abgeschaltet – stimmungvollere Lichtquellen leuchten dann in diesem Raum. Etwa 15 Minuten dauerten solche Performances für einzelne Gäste. Die , von Marcus Beuter zur Verfügung gestellte, Tonspur liefert einen Eindruck ein es klang.  Von tausenden Besuchern dieser Nacht der Klänge hatten sechs die Gelegeheit dies zu erleben.

5. Diagonale – Publikumsschwarm im Großen Saal

Die 5. Diagonale hat das Thema „Schwärme“ – Hier sieht man wie sich, vernetzte und nicht vernetzte, Publikumsschwärme im Großen Saal der Rudolf-Oetker-Halle in den Sitzreihen gruppieren.